492/2265 – ATG® Kälteschutzhandschuhe MaxiTherm® 30-201

Exzellenter Kälteschutzhandschuhe mit patentiertem Anitrutsch-Griff. Geeignet für allgemeine Anwendungen unter kühlen/kalten Bedingungen in einem trockenen Arbeitsumfeld

  • Polyacryl/Polyester-Strickgewebe
  • Mit Latex-Mikroschaum-Beschichtung auf den Handflächen
  • Antibakterieller Schutz
  • Empfohlen bis -10°C (kurzzeitig bis -20°C)
  • Zusätzlich leichter Hitzeschutz bis 100°C (kurzzeitig bis 200°C)
  • Nicht silikonfrei
  • Vorgewaschen, waschbar bis 40°C
  • Öko-Tex zertifiziert
  • Dermatologische Gütesiegel der Skin Health Alliance
  • Handschuhlänge ca. 26,5 cm (Gr. 10), Materialstärke 2,50 mm
  • Trägermaterial: Polyacryl/Polyester
  • Beschichtung: Latex-Mikroschaum-Beschichtung
  • PSA Cat. II
  • Größe 8 bis 11
  • VE:  72 Paar
  • Auch als Einzelhandelsversion (paarweise auf Pappreiter mit Barcode) erhältlich = Art. 2572

Preisanfrage:

Handschuhgröße

8, 9, 10, 11

Normen

EN 420:2003+A1:2009 – Schutzhandschuhe, Allgemeine Anforderungen
EN 388:2016 – Schutzhandschuhe gegen Mechanische Risiken
EN 407:2004 – Schutzhandschuhe gegen Thermische Risiken
EN 511:2006 – Schutzhandschuhe gegen Kälte

Einsatzgebiete

Mechanische Schutzhandschuhe für ein trockenes Arbeitsumfeld. MaxiTherm® bietet thermische Isolation für Temperaturen bis maximal -10°C (hohe Aktivität). Der Handschuh kann auch für den Kontakt mit heißen Gegenständen (bis 200°C für max. 15 Sek.) verwendet werden. Alle Leistungswerte beziehen sich auf die Handinnenflächen.

Kein Schutz vor Flüssigkeiten oder Chemikalien. Verwenden Sie diese Handschuhe nicht zum Schutz vor gezackte Kanten oder Schneiden bzw. offenem Feuer. Verwenden Sie keinen Handschuh, wenn die Gefahr besteht, dass er sich im Gerät bzw. in sich bewegenden Geräteteilen oder Werkzeugen verfangen kann. Durch das Eindringen von Feuchtigkeit oder Nässe kann die isolierende Eigenschaft der Handschuhe verloren gehen.

Scroll to Top